Lade...
 

Sommerfahrt 2017 der Sippe Draconis an die Mosel


Auch dieses Jahr fand wieder eine Sommerfahrt statt. Dieses Mal ging es für die Sippe Draconis an die Mosel. Die Fahrt begann am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg im Weindorf Perl. Von dort ging es in sechs Tagesetappen nach Trier und von dort nach einer kurzen Zugfahrt nach Koblenz in weiteren sechs Etappen nach Kochem. Die erste Woche stand unter einem guten Stern. Trotz gelegentlicher Regenschauer war das Wetter insgesamt freundlich und uns Wanderern wohlgesonnen. Dank guter Routenplanung gelang es meistens die Nacht in einer Schutzhütte zu verbringen, die, abgesehen von einzelnen Exemplaren, gut ausgestattet waren. Es war wieder schön von der Freundlichkeit der Menschen überrascht zu werden. So gewährte uns die evangelische Kirche Triers in einer stürmischen Nacht Obdach. Einmal ließ es sich eine Dame auch nicht nehmen, uns zu unserem Ziel auf dem Berg hinauf zu fahren, da der Anstieg „mit diesen schweren Rucksäcken ja viel zu schwierig sei“. Leider litt diesmal der kulinarische Aspekt, es gab meistens Nudeln mit Soße.

Trotz der vielen Strapazen gibt es für uns nichts schöneres als nach einem anstrengenden Tagesmarsch den Rucksack abzusetzen und sich Moselwein und Kartenspiel hinzugeben. Auf weitere tolle Wanderungen!

Powered by Tiki Wiki CMS Groupware  | Theme: Spgtur
| Impressum | Datenschutzerklärung